SVP Sektion Thunstetten Bützberg

Medienmitteilung

Zum Abstimmungssonntag: Nun wie versprochen Mass halten

26.11.2018

Nun wie versprochen Mass halten

Der Abstimmungssonntag hat gezeigt, was sich die Mehrheit der Stimmenden wünscht: Einen sorgsamen Umgang mit dem Steuergeld, aber auch Steuerentlastungen für die Privaten, nicht nur für die Firmen. Die SVP Kanton Bern nimmt das heutige Signal ernst und wird sich entsprechend engagieren.
Von den Gegnern der SVP-Anliegen wurde versprochen, dass mit den Steuergeldern auch im Asylbereich sorgsam umgegangen wird. Die SVP Kanton Bern erwartet, dass dieses Versprechen nun eingelöst wird. Ebenso sind die Bemühungen für eine solide Steuerstrategie fortzusetzen. Dazu gehört eine sorgfältige Ausgabenplanung mit mehr Effizienz und Kostenkontrolle, damit der nötige Spielraum für Steuerentlastungen geschaffen werden, ohne die Gemeinden zu belasten.

Die Selbstbestimmungsinitiative wurde zwar nach der massiven Angstmacherei der Gegnerschaft abgelehnt, aber die SVP hat doch mit dem Thema erreicht, dass der Migrationspakt nicht einfach so unterzeichnet wurde. Auch in der Diskussion um das EU-Rahmenabkommen hat die SVP aufzeigen können, wo die Schwierigkeiten liegen und damit einen wichtigen Beitrag zum heutigen kritischen Blick auf das Abkommen geleistet. Dies zeigt: Engagement lohnt sich!

Ein grosser Dank geht an alle, welche in diesem Abstimmungskampf mitgeholfen haben. Bleiben wir am Ball! Für unseren Kanton und unsere Schweiz.

Mitglied werden